Österreichischer Bob- und Skeletonverband

Stadionstraße 1/1.OG
Haus des Sports
A-6020 Innsbruck

Unsere Bobnation trifft auf VW

Kalender
Veranstaltungen

derzeit stehen keine Veranstaltungen zur Verfügung!
Öster. Staatsmeisterschaft und Österr. Meisterschaft 2022 voraussichtl. 05.11/06.11.2022

Aktuelle
Informationen

Janine Flock operiert

Janine Flock operiert

Die schlechte Nachricht: Janine Flock erlitt einen massiven Bandscheibenvorfall. Die gute Nachricht: die Operation am Freitag ist sehr gut verlaufen, das Reha-Programm startet ab sofort.
„Nach den akuten Schmerzen im Rücken, habe ich mich sofort an Doktor Gabl vom Sanatorium Kettenbrücke in Innsbruck gewendet. Nach der Magnetresonanz-Untersuchung war klar, dass eine OP notwendig ist, weil der Bandscheibenvorfall wirklich massiv war“, erzählt die 33-jährige Skeleton-Gesamtweltcupzweite der Vorsaison.

Foto: Privat

weiterlesen

Autopark Tirol übergab Fahrzeuge

Autopark Tirol übergab Fahrzeuge

Österreichs Bob- und Skeletonverband ist auch auf der Straße mobil! Über eine Kooperation mit dem Autobark Tirol wurden von diesem vier Suzuki S-Cross Hybrid Allgrip an Athleten und Trainer übergeben. Am Bild von links: Trainer Robin Pieper, Markus Geiger (Autopark Marketing), Skeleton-Pilotin Annia Unterscheider, Weltcup-Coach Gerhard Rainer, Robert Puttinger (Markenleiter Suzuki im Autopark) und Trainer Franz Esterhammer.

Foto: ÖBSV

weiterlesen

Es wurde kräftig geschoben

Es wurde kräftig geschoben

Sechs Tage lang waren die Bobteams der Nachwuchspiloten Jakob Mandlbauer und Markus Kaiser zuletzt auf Trainingslager in Mürzzuschlag. Nebst der laufenden Athletikausbildung wurde in der steirischen Gemeinde vom Verband auch Werbung in eigener Sache gemacht.

Weltcup-Coach Gerhard Rainer erläutert: „Wir sind heuer verstärkt mit unserer mobilen Anschubbahn unterwegs. Wollen so den Bobsport zu den Leuten bringen. Mürzzuschlag hat sich im Speziellen angeboten, da Jakob Mandlbauer von hier stammt und wir von seinem Vater und Leichtathletiktrainer Christian auch immer toll unterstützt werden.”

Zahlreiche Schaulustige versuchten sich als Anschieber. Selbst der Mürzzuschlager Bürgermeister Karl Rudischer ließ gemeinsam mit Jakob Mandlbauer die Muskeln spielen.

Rainer: „Wir werden auch in den nächsten Wochen vor allem bei Leichtathletik-Events präsent sein. Denn gerade Leute, die kraftvoll laufen können, sind bei uns immer gefragt.”

Foto: ÖBSV

weiterlesen

Internationale Kooperation

Internationale Kooperation

Der Österreichische Skeletonverband schaut nicht nur auf seine eigenen Athleten! Derzeit trainiert der 20-jährige Japaner Sho Gonai unter der Anleitung von Coach Alexander Auer in Innsbruck beziehungsweise zum Abschluss des Blocks drei Tage in Königssee auf Eis.

Zustande kam die Kooperation auf Initiative der Universität Sendai. Professor Takahiro Kawada hatte Auer kontaktiert und gefragt, ob ein Trainingslager in Österreich möglich wäre.

„Es werden allgemeine Trainingsinhalte vermittelt. Es geht um Kraft- und Sprinttraining und vor allem das sportartspezifische Starttraining, dem der Hauptfokus gilt”, erklärt Auer, der den Einsatz der Gäste lobt: „Die Zusammenarbeit ist toll. Gonai hängt sich im Training voll rein.”

Geplant ist eine langfristige Zusammenarbeit, wobei der genauere Ablauf erst besprochen werden muss. Das Interesse der Japaner wäre, dass ihre Athleten bis zu den Olympischen Spielen 2026 in Mailand begleitet werden. Gonai betreibt den Skeletonsport schon länger und war Teilnehmer bei den Youth Olympic Games 2016 in Lillehammer, wo er Rang 15 belegte.

Foto: ÖBSV

weiterlesen

Suzuki Power Team Charity Run 2022

Bei sommerlichen Temperaturen hieß es auch dieses Jahr wieder: Laufschuhe an und ab auf die Bobbahn in Innsbruck!
Wir bedanken uns bei allen TeilnehmerInnen und gratulieren zu den tollen Leistungen!

weiterlesen

Sami Maier startet Crowdfunding

Sami Maier startet Crowdfunding

„I belive in you!” – Getreu diesem Motto hat Österreichs schnellster Skeletoni, Samuel Maier, ein Unterstützer-Projekt gestartet. Über diese Crowfunding-Initiative der Sporthilfe will er finanzielle Mittel lukrieren, um einen Teil von Trainer- und Materialkosten für die kommende Saison abzudecken. Angestrebt wird eine Summe von 10.000 Euro.

„Ich will in Richtung Olympia 2026 durchstarten und bin für jede Unterstützung dankbar”, sagt Maier. Der Link zu seinem Crowfunding-Projekt: https://ibiy.net/SamuelMaier

Foto: IBSF

weiterlesen

Charity
Run
2022

Sponsored Article
Österreichischer Bob- und Skeletonverband | Stadionstraße 1/1.OG - Haus des Sports | A-6020 Innsbruck
Tel.: +43 676 70 111 21 - email: office@bobskeleton.at