Österreichischer Bob- und Skeletonverband

Stadionstraße 1/1.OG
Haus des Sports
A-6020 Innsbruck

Werden Sie unser neuer Werbepartner

Unsere Bobnation trifft auf VW

Kalender
Veranstaltungen

derzeit stehen keine Veranstaltungen zur Verfügung!

Aktuelle
Informationen

The Road to Peking 2022

The Road to Peking 2022


Der Fokus wird geschärft! Die neue Bobsaison mit den Olympischen Spielen in Peking als Höhepunkt rücken für das Team von Benjamin Maier unaufhörlich näher. Dementsprechend wird das Training inzwischen kontinuierlich verschärft. Und vor allem: Es geht auch schon wieder auf eisigen Untergrund!

Zuletzt absolvierte das Nationalteam im deutschen Oberhof einen ersten Startlehrgang. Mit dessen Verlauf Maier hochzufrieden war: „Es hat alles super funktioniert. Wir sind in richtig guter Form und freuen uns auf die nächsten Vorbereitungswochen, in denen auch noch viel am Material gearbeitet wird”, verrät der Olympia-Medaillenkandidat.

„Eines unserer wichtigsten Ziele war, verletzungsfrei durch den Sommer zu kommen. Das ist uns zum Glück gelungen. Gerade in einer Olympiasaison ist auch das eine spezielle Herausforderung, zumal wir alle noch weiter an die Grenzen gehen”, führt er weiter aus.

Ende September steht eine weitere Trainingswoche in Winterberg am Programm, wo die ersten Fahrten auf Eis stattfinden, ehe das Nationalteam im Oktober für rund dreieinhalb Wochen nach China reist. Dort geht es dann darum, sich an die neue Olympiabahn in Yanqing im Nordwesten von Peking zu gewöhnen. Maier: „Sie ist für alle Nationen außer für China absolutes Neuland. Es ist natürlich eine Ausnahmesituation, dass wir als Athleten vor den Olympischen Spielen nur einmal an der Bahn sind. Es wird darum gehen, sich in relativ kurzer Zeit eine gute Linie zu erarbeiten. Außerdem müssen wir vor Ort auch viel Material testen.”

weiterlesen

Bobpiloten und Skeletonis geben Gas

Bobpiloten und Skeletonis geben Gas

Die Athleten des Österreichischen Bob- und Skeletonverbandes geben ab sofort auch abseits des Eiskanals Gas. Von Suzuki wurden die Nationalteamfahrer und der Nachwuchs mit insgesamt neun Fahrzeugen ausgestattet.

Bei der Übergabe durch Marco Reiter (Suzuki Gebietsleiter Westösterreich) und Matthias Garbe (Sales Manager Automobile) waren neben ÖBSV-Präsident Roman Schobesberger auch die Sportler Florian Auer, Sandro Mai, Alexander Schlintner, Julia Erlacher und Annia Unterscheider mit dabei.

Bild: Übergabe der Autos in Innsbruck, von links: Sandro Mai, Florian Auer, Julia Erlacher, Alexander Schlintner, Präsident Roman Schobesberger, Annia Unterscheider und die beiden Suzuki Vertreter Marco Reiter und Matthias Garbe.
Foto: ÖBSV

weiterlesen

ÖBSV trauert um Dr. Andreas Lotz

ÖBSV trauert um Dr. Andreas Lotz

Österreichs Sport beklagt einen großen Verlust! Der bekannte Sportmediziner Dr. Andreas Lotz verstarb im Alter von 67 Jahren in einem Krankenhaus in Eisenstadt.

Andreas Lotz war unter anderem mehrere Jahre Präsident des Österreichischen Bob- und Skeletonverbandes, dessen Funktionäre und Sportler ihrer tiefen Trauer Ausdruck verleihen.

In der Praxix von Andreas Lotz in Innsbruck gaben sich zahlreiche Sportstars die Klinke in die Hand. International Bekanntheit erlangte er, als er Hermann Maier nach seinem spektakulären Sturz in der Abfahrt der Olympischen Winterspiele in Nagano 1998 wieder fit machte und damit wesentlichen Anteil an dessen folgenden Goldmedaillen in Super-G und Riesentorlauf hatte.

weiterlesen

Neuer Nationaltrainer in Kürze

Neuer Nationaltrainer in Kürze

Österreichs Skeletonis bereiten sich bereits intensiv auf die kommende Saison vor. Wer sportlich das Sagen hat, ist derzeit noch offen. Wie Franz Huber, Geschäftsführer des Bob- und Skeletonverbandes mitteilt, befinden sich die Verhandlungen mit einem geeigneten Kandidaten inzwischen aber in der Endphase. Der neue Mann soll zeitnahe offiziell präsentiert werden.

weiterlesen

Charity Run war voller Erfolg

Charity Run war voller Erfolg

Die Verantwortlichen des Tiroler Bob- und Skeletonverbandes hatten die Idee, der Erfolg war letztlich durchschlagend. Beim für Parabob-Pilot Hermann Ellmauer erstmals durchgeführten Charity Run auf der Olympia Bob- und Rodelbahn in Innsbruck Igls waren rund 300 Personen, darunter auch Tirols Militärkommandant Ingo Gstrein, vor Ort. Insgesamt 60 Verwegene nahmen die Bahn von unten nach oben im Laufschritt in Angriff. Die Joggingschuhe zogen sich dabei auch ÖBSV-Präsident Roman Schobesberger und Skeleton-Sportdirektor Christian Auer (Bild) an. Letztlich konnten für Ellmauer insgesamt 1.500 Euro lukriert werden.

Foto: Sebastian Mitterer

weiterlesen

The road to Peking 2022

The road to Peking 2022

Nach seinem Aufenthalt in Calgary trainiert Bob-Pilot Benjamin Maier inzwischen wieder gemeinsam mit seinem gesamten Team in Tirol. Am Programm standen zuletzt vor allem intensive Einheiten auf der Schubbahn. Maier: „Die Intensität wurde kontinuierlich hoch gefahren, die Geschwindigkeit bei Sprints und Schüben nach und nach gesteigert. Schritt für Schritt gehen wir nun daran, die verschiedenen Trainingseinheiten der vergangenen Monate zusammenzufügen.”

weiterlesen

Charity
Run
2021

Sponsored Article
Österreichischer Bob- und Skeletonverband | Stadionstraße 1/1.OG - Haus des Sports | A-6020 Innsbruck
Tel.: +43 676 70 111 21 - email: