Österreichischer Bob- und Skeletonverband

Stadionstraße 1/1.OG
Haus des Sports
A-6020 Innsbruck

Neuer Nationaltrainer in Kürze

Österreichs Skeletonis bereiten sich bereits intensiv auf die kommende Saison vor. Wer sportlich das Sagen hat, ist derzeit noch offen. Wie Franz Huber, Geschäftsführer des Bob- und Skeletonverbandes mitteilt, befinden sich die Verhandlungen mit einem geeigneten Kandidaten inzwischen aber in der Endphase. Der neue Mann soll zeitnahe offiziell präsentiert werden.
  • Erstellt am .

The road to Peking 2022

Bob-Pilot Benjamin Maier kam dieser Tage ordentlich ins Schwitzen. Und das, obwohl die Trainingsintensität für zwei Wochen deutlich zurückgefahren wurde. Er weilt zur Zeit in seiner Wahlheimat Kanada. Und auch nahe Calgary kletterten die Temperaturen deutlich über die 30-Grad-Marke. „Echt viel zu heiß! Aber das kannst halt nicht beeinflussen“, sagt Maier.

Er und sein Team absolvierten in den vergangenen Wochen eine Übergangsperiode. Am Montag geht’s aber wieder mit Starttraining los. Für Maier im Ice House von Calgary, wo eine komplett vereiste Anschubbahn zur Verfügung steht. Für seine Mannschaft in Tirol bzw. für Danut Moldovan in Rumänien.

Alles ist weiterhin auf die Olympischen Winterspiele in Peking 2022 ausgerichtet. Dementsprechend trifft die Mannschaft schon bald wieder zusammen. „In drei Wochen steht der nächste gemeinsame Startlehrgang in Tirol am Programm”, verrät Maier.
  • Erstellt am .

Charity Run war voller Erfolg

Die Verantwortlichen des Tiroler Bob- und Skeletonverbandes hatten die Idee, der Erfolg war letztlich durchschlagend. Beim für Parabob-Pilot Hermann Ellmauer erstmals durchgeführten Charity Run auf der Olympia Bob- und Rodelbahn in Innsbruck Igls waren rund 300 Personen, darunter auch Tirols Militärkommandant Ingo Gstrein, vor Ort. Insgesamt 60 Verwegene nahmen die Bahn von unten nach oben im Laufschritt in Angriff. Die Joggingschuhe zogen sich dabei auch ÖBSV-Präsident Roman Schobesberger und Skeleton-Sportdirektor Christian Auer (Bild) an. Letztlich konnten für Ellmauer insgesamt 1.500 Euro lukriert werden.

Foto: Sebastian Mitterer
  • Erstellt am .

Sprint- und Anschub-Wettbewerb

Samstag, 31. Juli, von 9 bis 14 Uhr
  • Erstellt am .

The road to Peking 2022

Nach seinem Aufenthalt in Calgary trainiert Bob-Pilot Benjamin Maier inzwischen wieder gemeinsam mit seinem gesamten Team in Tirol. Am Programm standen zuletzt vor allem intensive Einheiten auf der Schubbahn. Maier: „Die Intensität wurde kontinuierlich hoch gefahren, die Geschwindigkeit bei Sprints und Schüben nach und nach gesteigert. Schritt für Schritt gehen wir nun daran, die verschiedenen Trainingseinheiten der vergangenen Monate zusammenzufügen.”
  • Erstellt am .

Charity Run auf der Bobbahn

Event am Samstag, 31. Juli, ab 10 Uhr
  • Erstellt am .

Weitere Beiträge ...

Österreichischer Bob- und Skeletonverband | Stadionstraße 1/1.OG - Haus des Sports | A-6020 Innsbruck
Tel.: +43 676 70 111 21 - email: