Österreichischer Bob- und Skeletonverband

Stadionstraße 1/1.OG
Haus des Sports
A-6020 Innsbruck

Bob-Athleten ließen Muckis spielen

Die österreichischen Bob-Teams bereiten sich bereits intensiv auf die Wintersaison vor. Während im steirischen Mürzzuschlag unter der Leitung von Coach Klaus Gerold ein Nachwuchstrainingslager absolviert wurde, reiste das Nationalteam dieser Tage zu einem dreitägigen Trainingskurs nach Berchtesgaden. Nationaltrainer Wolfgang Stampfer: „Die Vorbereitung auf die neue Saison läuft ganz normal, auch wenn wir erst am 15. September erfahren werden, wie der Rennkalender aussehen wird. Die Übersee-Weltcups und auch die geplante WM in Lake Placid wackeln wegen Corona bedenklich.“

In Österreich ist der Verband unterdessen weiterhin bemüht, Athleten aus anderen Sparten für den Bobsport zu begeistern. So war in Mürzzuschlag etwa Mark Kompain, seines Zeichens Eishockeyspieler beim KAC und Bruder von Bobteam-Geiger-Mitglied Nick Kompain, mit von der Partie und ließ seine Muckis spielen.
  • Erstellt am .
Österreichischer Bob- und Skeletonverband | Stadionstraße 1/1.OG - Haus des Sports | A-6020 Innsbruck
Tel.: +43 676 70 111 21 - email: