Österreichischer Bob- und Skeletonverband

Stadionstraße 1/1.OG
Haus des Sports
A-6020 Innsbruck

Tests mit einigen Neuzugängen

Während des Sommers hielten die Verantwortlichen des Österreichischen Bob- und Skeletonverbandes nach Athleten Ausschau, die in das Anforderungsprofil der beiden Sportarten passen. Auf insgesamt elf Events wurde dazu österreichweit der Bob- und Skeletonsport präsentiert. Im Rahmen der Saisoneingangstests des Nationalteams waren dann zehn ausgewählte Interessierte dabei, die gemeinsam mit den Kaderathleten die Tests absolvierten und neuerlich in die Sportarten hinein schnuppern konnten.

Vorwiegend kamen die potenziellen Neuzugänge aus der Leichtathletik. Es waren aber auch Footballer sowie Kraft- und Radsportler mit dabei. Fünf von ihnen wurden anschließend direkt ins reguläre Training übernommen – drei für die Skeleton-, zwei für die Bobsektion.

Sowohl die Skeletonis als auch die Bobfahren haben inzwischen auf der Olympiabahn in Igls schon an die 20 Fahrten absolviert. Bei diversen Nachwuchsevents und dem Europacup in Igls werden sie bald auch ihre ersten Rennen bestreiten.

Foto: ÖBSV
  • Erstellt am .
Österreichischer Bob- und Skeletonverband | Eduard-Bodem-Gasse 6 / 3.OG | A-6020 Innsbruck
Tel.: +43 676 70 111 21 - email: office@bobskeleton.at