Österreichischer Bob- und Skeletonverband

Stadionstraße 1/1.OG
Haus des Sports
A-6020 Innsbruck

Rang zehn in Yanqing

Für Katrin Beierl und ihre Anschieberin Jennifer Onasanya gingen die Olympischen Spiele auf der selektiven Bahn in Yanqing mit den finalen Läufen im Zweierbewerb zu Ende. Im Endklassement reichte es für das Duo zum zehnten Platz.

„Top Ten nach so einer Saison ist eigentlich ganz gut. Es ist abgesehen vom sechsten Rang beim Weltcup in Innsbruck/Igls unser bestes Ergebnis in diesem Winter. Es wäre sicher etwas mehr möglich gewesen. Aber vor allem im vierten Lauf waren einige Fehler zu viel dabei. Jetzt sind wir einfach froh, dass wir zurück in die Normalität reisen können. Wegen Corona waren das sicher nicht die schönsten Olympischen Spiele. Im Hinterkopf haben wir natürlich auch Cortina 2026.”

Der Sieg im Zweierbob der Damen ging einmal mehr an Deutschland: Laura Nolte/Deborah Levi siegten vor ihren Landsfrauen Mariama Jamanka/Alexandra Burghardt und den US-Amerikanerinnen Elana Meyers Taylor/Sylvia Hoffmann.

Foto: IBSF
  • Erstellt am .
Österreichischer Bob- und Skeletonverband | Stadionstraße 1/1.OG - Haus des Sports | A-6020 Innsbruck
Tel.: +43 676 70 111 21 - email: office@bobskeleton.at