Österreichischer Bob- und Skeletonverband

Stadionstraße 1/1.OG
Haus des Sports
A-6020 Innsbruck

Olympiavorbereitung läuft

Nachdem Österreichs Bob-Team unter den Trainern Wolfgang Stampfer und Gerhard bereits Anfang April die ersten Athletentestungen durchgeführt hatte, stand in den vergangenen Tagen in Innsbruck der erste Trainingslehrgang in Richtung Olympia am Programm. Hauptaugenmerk lagt dabei auf der Technikfestigung im Startbereich. Weiters wurden Teambuildingmaßnahmen durchgeführt.

Das in der vergangenen Saison überaus erfolgreiche Team um Benjamin Maier und den Anschiebern Markus Sammer, Kristian Huber, Danut Moldovan und Sascha Stepan legte unter der Regie von Athletiktrainer Walter Hable und der Mitarbeit von Franz Esterhammer besonderen Wert auf die richtige Ausführung der ausgearbeiteten Übungen. Das Quintett wird noch bis einschließlich 1. Mai in Innsbruck zusammenbleiben und weitere Trainingseinheiten absolvieren.

Katrin Beierl, die derzeit ihre Ausbildung bei der Bundespolizei absolviert, war zuletzt nicht dabei – im Gegensatz zu ihrer Anschieberin Jennifer Onasanya und Magdalena Baur. Ebenso wurden die „jungen Wilden” um Markus Kaiser in das Programm integriert. Das Team Treichl nahm in Absprache mit Nationaltrainer Wolfgang Stampfer nicht am Kurs teil.

Foto: ÖBSV
  • Erstellt am .
Österreichischer Bob- und Skeletonverband | Stadionstraße 1/1.OG - Haus des Sports | A-6020 Innsbruck
Tel.: +43 676 70 111 21 - email: