Österreichischer Bob- und Skeletonverband

Stadionstraße 1/1.OG
Haus des Sports
A-6020 Innsbruck

Konstanz ist das Zauberwort

„Entscheidend ist, dass die beiden Burschen vier konstante Läufe runter bringen“, sagt Skeleton-Nationaltrainer Walter Stern vor der Weltmeisterschaft, die am Donnerstag und Freitag in Altenberg ausgetragen wird. Nach den Trainingsläufen traut er Samuel Maier einen Rang unter den Top-Zehn zu. „Eventuell auch unter den besten Acht“, sagt Stern. Auch für Florian Auer sollte es unter die Top-Zwölf gehen.

Die Trainingsläufe verliefen positiv. Stern: „Flo hat die Bahn kontinuierlich besser in den Griff bekommen. Auch Sami war schnell, er hatte nur noch etwas Probleme in der Kurve vier.“

Die Bedingungen in Altenberg sind äußerst schwierig. Große Kälte ließ das Eis pickelhart werden. „Solch harte Verhältnisse hatten wir in dieser Saison noch nie“, sagt Stern.

Foto: IBSF
  • Erstellt am .
Österreichischer Bob- und Skeletonverband | Stadionstraße 1/1.OG - Haus des Sports | A-6020 Innsbruck
Tel.: +43 676 70 111 21 - email: