Österreichischer Bob- und Skeletonverband

Stadionstraße 1/1.OG
Haus des Sports
A-6020 Innsbruck

Neunte EM-Medaille in Serie

EM-Bronze in Winterberg (GER) bedeutet die neunte Skeleton-EM-Medaille in Serie für Janine Flock seit 2013! 3 x Gold, 2 x Silber und 4 x Bronze ist die beeindruckende EM-Bilanz der 31-jährigen Heeressportlerin.

Mit Platz 3 im fünften Weltcuprennen, das am Freitag auf der deutschen Eisbahn gleichzeitig als EM gewertet wurde, baut die Tirolerin ihre Führung im Weltcup auf 1.075 Punkte vor der Niederländerin Kimberley Bos (998) und Weltmeisterin Tina Hermann (GER/970) aus.

Das Rennen war – wie von Janine Flock im Vorfeld prognostiziert – ein Hundertstelkrimi in dem gleich 6 Athletinnen um die Medaillen mitmischten.
Flock lag nach Lauf 1 mit 6 Hundertstelsekunden Rückstand auf die Halbzeitführende Trainingsschnellste Tina Hermann, ex aequo mit Weltcuptitelverteidigerin Jacqueline Lölling auf Platz 3. Auf Rang 2 lauerte die russische EM-Titelverteidigerin Elena Nikitina, 2 Hundertstel zurück.

Nikitina schlug mit der besten Startzeit von 5,34 Sekunden und der Tagesbestzeit von 57,50 in Heat 2 zurück und holte am Ende in 1:55,10 Minuten erneut Gold. Silber ging an Tina Hermann (+0,06 Sekunden), Bronze an die Österreicherin (+0,19), die Lölling (+0,26) auf Platz 4 verwies.

„Ich bin eigentlich ganz zufrieden, es war ein super-spannendes Rennen, wir haben zwei Deutsche auf ihrer Heimbahn hinter uns gelassen, das ist nicht so schlecht“, fasste Flock den Hundertstelkrimi zusammen.

Der Ausbau der Weltcupführung gebe ihr Ruhe: „Ein paar Punkte Puffer sind nicht schlecht, aber noch kommen drei Bahnen. Ich will den Weltcup zum zweiten Mal heimholen. Soviel ist fix!“

Gleich nach der Siegerehrung brach Janine Flock mit ihrem Trainer und Lebensgefährten Matthias Guggenberger mit dem Auto in Richtung St. Moritz (SUI) auf, wo schon am kommenden Freitag Flocks Jubiläums-Weltcuprennen Nr. 85 ansteht.

Skeleton-EM und Weltcup # 5, Winterberg:
1. Elena Nikitina (RUS) 1:55,10 Minuten
2. Tina Hermann (GER) +0,06 Sekunden
3. Janine Flock (AUT) +0,19 (1. Lauf 57,64/2. Lauf 57,65)
4. Jacqueline Lölling (GER) +0,26
5. Hannah Neise (GER) +0,41
Ergebnis im Detail hier

IBSF SKELETON WELTCUP 2020/21
Stand nach 5 Rennen
1. Janine Flock (AUT) 1075 Punkte
2. Kimberley Bos (NED) 998
3. Tina Hermann (GER) 970
4. Jacqueline Lölling (GER) 896
5. Elena Nikitina (RUS) 812
6. Anna Fernstaedt (CZE) 808

Foto: IBSF
  • Erstellt am .
Österreichischer Bob- und Skeletonverband | Stadionstraße 1/1.OG - Haus des Sports | A-6020 Innsbruck
Tel.: +43 676 70 111 21 - email: