Österreichischer Bob- und Skeletonverband

Stadionstraße 1/1.OG
Haus des Sports
A-6020 Innsbruck

Alle Informationen aus
unserem Social Media Kanal

OEBSV
VERBAND PRÄSENTIERTE SICH In einer Pressekonferenz, die auf ORF Sport plus live übertragen wurde, präsentierte sich heute der neu strukturierte Österreichische Bob- & Skeletonverband. Viel erwarten sich die Verantwortlichen um Präsident Romand Schobesberger vom neuen Bob-Nationaltrainer Wolfgang Stampfer, der als Ziel eine Medaille bei den nächsten Olympischen Winterspielen ausgegeben hat. Auf Skeletonseite befindet man sich in Gesprächen mit Matthias Guggenberger, der Nationaltrainer von Lettland ist. Angedacht ist eine Trainingsgemeinschaft mit den Balten.

weiterlesen

OEBSV
INZINGERIN GEWANN ANSCHUB-EVENT Bei den Österreichischen Leichtathletik-Staatsmeisterschaften in Innsbruck hat sich der Bob- und Skeletonverband einer breiten Öffentlichkeit präsentiert. Unter anderem wurde dabei auch ein Anschub-Event organisiert, den bei den Damen Lea Haslwanter aus Inzing gewann. Sie freute sich riesig über den von Gerhard Rainer übergebenen Preis der Sport- und Wellnesresidenz Alpenrose in Maurach am Achensee.

weiterlesen

OEBSV
NEUER VORSTAND IM BOB- UND SKELETONVERBAND Im Rahmen der Vollversammlung des Österreichischen Bob- und Skeletonverbandes wurde am Freitagabend ein neuer Vorstand gewählt. Dieser setzt sich wie folgt zusammen: Präsident: Roman Schobesberger Vize-Präsident: Hannes Wallner Sport-Koordinator Bob: Franz-Josef Hofmann Sport-Koordinator Skeleton: Christian Auer Kassier: Christian Treichl Kassier-Stv.: Hansjörg Kössler Schriftführer: Daniel Schweiger Schriftführer-Stv.: Rita Unterscheider

weiterlesen

OEBSV
KATRIN TANKT WEITER ENERGIE Energie tanken ist für Bobsportler nicht nur während der Saison, sondern auch in der kräfteraubenden Vorbereitung von großer Wichtigkeit. Pilotin Katrin Beierl setzt dabei auf ihren Sponsor Rox, was auch Nationaltrainer Wolfgang Stamper (links) und ihren Teamkollegen Benjamin Maier freut.

weiterlesen

OEBSV
Bob-Team sucht Verstärkung Verband präsentiert sich bei Leichtathletik-Staatsmeisterschaft in Innsbruck Wenn sich Österreichs Leichtathletik-Elite am Samstag ab 13 Uhr am USI-Gelände bei den nationalen Titelkämpfen misst, werden auch Bob-Aushängeschilder des Landes mit dabei sein. Der Verband präsentiert sich im Rahmen der Staatsmeisterschaft, was einen guten Grund hat. Nationaltrainer Wolfgang Stampfer: „Wir sind immer auf der Suche nach starken Anschiebern. Und gerade im Leichtathletikbereich könnten wir da relativ schnell fündig werden.“ Der neue Übungsleiter führt weiter aus: „Wir sind an sich in den Schlitten von Benjamin Maier und Markus Treichl gut besetzt – dann, wenn alle Sportler fit sind. Gibt’s Ausfälle, wird es aber verdammt eng. Mit dem vorhandenen Ersatzpersonal fahren wir dann halt nicht mehr um die Top fünf, sondern müssen uns mit Platzierungen um Rang zehn zufrieden geben.“ Da es in der Vergangenheit immer wieder böses Blut gegeben hat, wenn Leichtathleten direkt angesprochen wurden, ist Stampfer zuletzt auch verstärkt auf Trainer zugegangen, um ihnen den Bobsport schmackhaft zu machen. „Wer sich bei uns ins Zeug legt, hat natürlich viel eher die Gelegenheit, auch einmal Olympiastarter zu werden. Klarerweise kommt nicht jeder Leichtathlet in Frage. Grundbedingungen, um im Bobsport bestehen zu können, sind Schnelligkeit und Schnellkraft.“ Am Gelände der Leichtathletik-Staatsmeisterschaft wird der Bobverband unter anderem seine Anschubbahn aufbauen, auf der auch ein kleiner Wettbewerb ausgetragen werden soll. In eigenen Flyern wird über den Bobsport informiert, auch die Piloten werden vor Ort sein.

weiterlesen

OEBSV
Bob Team Geiger beim Training . . . #bobaustria #austria #bob #training #tirol

weiterlesen

  • bobskeleton_at
  • bobskeleton_at
  • bobskeleton_at
  • bobskeleton_at
  • bobskeleton_at
  • bobskeleton_at
  • VERBAND PRÄSENTIERTE SICH In einer Pressekonferenz, die auf ORF Sport plus live übertragen wurde, präsentierte sich heute der neu strukturierte Österreichische Bob- & Skeletonverband. Viel erwarten sich die Verantwortlichen um Präsident Romand Schobesberger vom neuen Bob-Nationaltrainer Wolfgang Stampfer, der als Ziel eine Medaille bei den nächsten Olympischen Winterspielen ausgegeben hat. Auf Skeletonseite befindet man sich in Gesprächen mit Matthias Guggenberger, der Nationaltrainer von Lettland ist. Angedacht ist eine Trainingsgemeinschaft mit den Balten.
  • INZINGERIN GEWANN ANSCHUB-EVENT Bei den Österreichischen Leichtathletik-Staatsmeisterschaften in Innsbruck hat sich der Bob- und Skeletonverband einer breiten Öffentlichkeit präsentiert. Unter anderem wurde dabei auch ein Anschub-Event organisiert, den bei den Damen Lea Haslwanter aus Inzing gewann. Sie freute sich riesig über den von Gerhard Rainer übergebenen Preis der Sport- und Wellnesresidenz Alpenrose in Maurach am Achensee.
  • NEUER VORSTAND IM BOB- UND SKELETONVERBAND Im Rahmen der Vollversammlung des Österreichischen Bob- und Skeletonverbandes wurde am Freitagabend ein neuer Vorstand gewählt. Dieser setzt sich wie folgt zusammen: Präsident: Roman Schobesberger Vize-Präsident: Hannes Wallner Sport-Koordinator Bob: Franz-Josef Hofmann Sport-Koordinator Skeleton: Christian Auer Kassier: Christian Treichl Kassier-Stv.: Hansjörg Kössler Schriftführer: Daniel Schweiger Schriftführer-Stv.: Rita Unterscheider
  • KATRIN TANKT WEITER ENERGIE Energie tanken ist für Bobsportler nicht nur während der Saison, sondern auch in der kräfteraubenden Vorbereitung von großer Wichtigkeit. Pilotin Katrin Beierl setzt dabei auf ihren Sponsor Rox, was auch Nationaltrainer Wolfgang Stamper (links) und ihren Teamkollegen Benjamin Maier freut.
  • Bob-Team sucht Verstärkung Verband präsentiert sich bei Leichtathletik-Staatsmeisterschaft in Innsbruck Wenn sich Österreichs Leichtathletik-Elite am Samstag ab 13 Uhr am USI-Gelände bei den nationalen Titelkämpfen misst, werden auch Bob-Aushängeschilder des Landes mit dabei sein. Der Verband präsentiert sich im Rahmen der Staatsmeisterschaft, was einen guten Grund hat. Nationaltrainer Wolfgang Stampfer: „Wir sind immer auf der Suche nach starken Anschiebern. Und gerade im Leichtathletikbereich könnten wir da relativ schnell fündig werden.“ Der neue Übungsleiter führt weiter aus: „Wir sind an sich in den Schlitten von Benjamin Maier und Markus Treichl gut besetzt – dann, wenn alle Sportler fit sind. Gibt’s Ausfälle, wird es aber verdammt eng. Mit dem vorhandenen Ersatzpersonal fahren wir dann halt nicht mehr um die Top fünf, sondern müssen uns mit Platzierungen um Rang zehn zufrieden geben.“ Da es in der Vergangenheit immer wieder böses Blut gegeben hat, wenn Leichtathleten direkt angesprochen wurden, ist Stampfer zuletzt auch verstärkt auf Trainer zugegangen, um ihnen den Bobsport schmackhaft zu machen. „Wer sich bei uns ins Zeug legt, hat natürlich viel eher die Gelegenheit, auch einmal Olympiastarter zu werden. Klarerweise kommt nicht jeder Leichtathlet in Frage. Grundbedingungen, um im Bobsport bestehen zu können, sind Schnelligkeit und Schnellkraft.“ Am Gelände der Leichtathletik-Staatsmeisterschaft wird der Bobverband unter anderem seine Anschubbahn aufbauen, auf der auch ein kleiner Wettbewerb ausgetragen werden soll. In eigenen Flyern wird über den Bobsport informiert, auch die Piloten werden vor Ort sein.
  • Bob Team Geiger beim Training . . . #bobaustria #austria #bob #training #tirol
Österreichischer Bob- und Skeletonverband | Stadionstraße 1/1.OG - Haus des Sports | A-6020 Innsbruck
Tel.: +43 676 70 111 21 - email: